Hier ist, was zu tun ist, wenn Sie ein Problem mit einem neuen oder Gebrauchtwagen haben, der von einem Händler gekauft wurde: Sie sollten erwarten, in der Lage zu sein, einen Gebrauchtwagen zu sehen, der privat im Haus des Verkäufers zum Verkauf steht – was auch die Adresse sein sollte, die auf dem V5-Logbuch des Autos aufgedruckt ist. Jeder Vorschlag des Verkäufers, dass Sie das Auto woanders sehen könnten, sollte Alarmglocken läuten lassen, also seien Sie bereit, besonders vorsichtig zu sein. Es ist bekannt für Betrüger, auf dem Bürgersteig vor einer Adresse zu warten, damit Sie denken, dass sie dort leben. Privat kaufen ist eine der riskantesten Möglichkeiten, ein Auto zu kaufen. Wenn etwas schief geht, haben Sie nicht so viel Rechtsschutz, wie Wenn Sie das Auto bei einem Händler gekauft hätten. Verfügt der Verkäufer über einen Identitätsnachweis, der zeigt, dass er der rechtmäßige Besitzer des Autos ist, das Sie sich ansehen? Oder ist die eigene Identität des Fahrzeugs ungewiss? Ein vernünftiger und ehrlicher Anbieter sollte alle vernünftigen Anfragen in gutem Glauben annehmen und beantworten, also meiden Sie diejenigen, die ungeduldig oder widerstrebend erscheinen, relevante Details zu nennen. Sie können Händler sein, die versuchen, einen Verkauf als “privat” abzubrechen, oder schlimmer noch, sie können erfahrene Kriminelle oder Betrüger sein. Sie können nie wissen, aber es lohnt sich einfach nicht, ein Risiko einzugehen, wenn es so viele andere Autos gibt, die man sich ansehen kann. Wenn Sie einen Neu- oder Gebrauchtwagen bei einem Händler kaufen und Probleme damit haben, haben Sie einige gesetzliche Rechte nach dem Consumer Rights Act 2015.

Sie haben zwei Möglichkeiten: in voller Höhe zu bezahlen oder im Laufe der Zeit zu finanzieren. Die Finanzierung erhöht die Gesamtkosten des Autos, da Sie auch für die Kreditkosten, einschließlich Zinsen und andere Kosten, bezahlen. Berücksichtigen Sie, wie viel Sie einzahlen können, die monatliche Zahlung, die Finanzierungslaufzeit (z. B. 48 Monate) und den jährlichen Prozentsatz (APR). Die Preise sind in der Regel höher und die Finanzierungsfristen bei Gebrauchtwagen kürzer als bei neuen. Wir schlagen auch vor, dass Fahrer Preise von mehreren Trägern vergleichen, bevor sie eine Police kaufen, um die besten Ersparnisse bei der Kfz-Versicherung für ihr privat verkauftes Auto zu erhalten. Das bedeutet, von einer Einzelperson zu kaufen, nicht von einem Unternehmen, das routinemäßig Autos für Profit kauft und verkauft. Ja, Sie verzichten auf den ausgefallenen Showroom und wahrscheinlich alle Finanzierungsmöglichkeiten.

Aber es gibt auch Pluspunkte für den privaten Verkauf. Wenn Sie innerhalb von 90 Tagen nach dem Kauf eines Gebrauchtfahrzeugs einen Servicevertrag beim Händler kaufen, verbietet das Bundesgesetz dem Händler, stillschweigende Garantien für die im Vertrag erfassten Systeme zu beseitigen. Wenn Sie beispielsweise ein Auto “wie besehen” kaufen, ist das Auto normalerweise nicht durch stillschweigende Garantien abgedeckt. Aber wenn Sie einen Servicevertrag für den Motor kaufen, erhalten Sie automatisch implizite Garantien auf dem Motor. Diese können Ihnen Schutz über den Rahmen des Servicevertrags hinaus bieten. Stellen Sie sicher, dass Sie eine schriftliche Bestätigung erhalten, dass Ihr Servicevertrag in Kraft ist. Staatliche Gesetze machen Händler verantwortlich, wenn Autos, die sie verkaufen, nicht vernünftigen Qualitätsstandards entsprechen. Diese Verpflichtungen werden als stillschweigende Garantien bezeichnet – unausgesprochene, ungeschriebene Zusagen des Verkäufers an den Käufer. Händler in den meisten Staaten können jedoch die Worte “wie besehen” oder “mit allen Fehlern” in einer schriftlichen Mitteilung an käufer verwenden, um stillschweigende Garantien zu beseitigen. Es gibt keinen bestimmten Zeitraum für stillschweigende Garantien.

Sicher, schnell und einfach, Bargeld kann ein überzeugendes Argument sein, wenn Sie möchten, dass ein Anbieter einen niedrigeren als beworbenen Deal vor Ort akzeptiert. Allerdings ist es nicht immer sicher, Wads von Bargeld herum zu tragen – für Sie oder den Verkäufer – so Banküberweisungen oder Entwürfe sind vorzuziehen, vor allem für teurere Autos. Es ist definitiv nicht ratsam, Bargeld zu einer Anzeige zu nehmen, die nicht an der Privatadresse des Verkäufers ist. Während Sie Geschäfte mit einem Händler wie Auto Simple machen, ist dies der sicherste und einfachste Weg, einen Gebrauchtwagen zu kaufen, kann der Kauf bei einem privaten Verkäufer Ihnen Geld sparen (wenn Sie Glück haben). Aber seien Sie sich der potenziellen Risiken bewusst, bevor Sie die Zeit und Energie in den Kauf von einem privaten Verkäufer investieren. Bei der Entscheidung, wie ein Gebrauchtwagen bezahlt werden soll, gibt es einiges zu beachten.